John Hughes gestorben

Veröffentlicht auf von Just Celebrities.de


Wie gestern bekannt geworden ist, ist der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent an einem  tödlichen Herzinfarkt erlegen, berichtet das Branchenblatt «Variety».

Der 59-Jährige sei bei einem Spaziergang in New York plötzlich  und ganz unerwartet zusammengebrochen. In den 1980er und 1990er Jahren brachte Hughes zahlreiche Hits auf die Leinwand, darunter die Komödien «Kevin - Allein zu Haus», «Ein Ticket für Zwei», «101 Dalmatiner» und «Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel». 2002 schrieb er das Drehbuch für «Manhattan Love Story».

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post