Rihanna und Chris Brown: Chris drohen bis zu 9 Jahre Haft

Veröffentlicht auf von Just Celebrities.de

Es waren erst Vermutungen und Böse Gerüchte.

Doch es ist jetzt leider offziell, so schlimm die Nachrichten auch sind.

Sängerin Rihanna wurde von ihrem Freund, ebenfallls Sänger, Chris Brown mehr als brutal zusammengeschlagen. Chris soll sie nicht nur zusammengeschlagen haben sollen, sondern auch mit einer tödlichen Waffe bedroht haben. Schlimme Details eines Streites zwischen zwei Megastars, die Vorbilder für eine ganze Generation sind.

Rihanna erlitt, laut der Polizei, sichtbare Verletzungen.

Chris stellte sich zwar freiwillig der Polizei, doch nun drohen dem erst 19-jährigem, neun Jahre Gefängnis. Die Verhandlung soll im März stattfinden, wo dann die genaue Strafe bekanntgegeben wird. Es wird sicherlich für Brown auf eine Haftstrafe hinauslaufen.

Auch wir finden das mehr als daneben, nicht nur das Gewalt an sich keine Lösung ist, aber dann kommt noch dazu ein Mann schlägt eine Frau das ist nun wirklich unterste Schublade, feige und mit nichts zu entschudligen.

Neuesten NEWS zu dem Thema.

Der Grund für den Streit soll angeblich die angeblich neue Freundin von Chris, Keshia Chante, gewesen sein. Rihanna hat schwere Verletzungen davon getragen. So hat sie Bisswunden erlitten, eine Beule am Kopf haben und eine blutige Nase gehabt haben. Es ist einfach nur sehr schockierend, was am Abend vor der Grammy Verleihung passiert ist.

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post