Brangelina: Bald Kind Nummer 7?

Veröffentlicht auf von Just Celebrities.de


Schauspielerin Angelina Jolie liebt Kinder, davon konnten wir uns schon alle selber überzegen. Wann immer man das Paar ausserhalb von einem roten Teppich erwischt, haben sie ihre Kinderschar um sich herum.

Aber scheinbar reichen ihr sechs Kinder  nicht, nun soll ein siebtes Baby folgen.


Ist das schon Krankhaft? Ja, könnte man meinen. Nicht nur das das vielbeschäftigte Paar sieben Kindern vielleicht nicht gerecht werden könnten. Gibt es noch einen anderen, Grund von einer erneuten Schwangerschaft abzusehen, denn Ärzte haben ihr davon abgeraten, ein weiteres Kind auszutragen.


Die 33-Jährige könnte einen Herzinfarkt erleiden.


Wie das Magazin “OK!” berichtet, nimmt die Schauspielerin Schwangerschaftsvitamine, verzichtet auf Junk-Food und lässt sich von Geburtshilfe-Spezialisten beraten. Denn sie möchte zum Sommer diesen Jahres wieder schwanger werden und ihre Familie um ein siebtes Kind ergänzen.  Man hat das Gefühl koste es was es wollte. Den Rat der Ärtze nimmt sie sich nicht zu herzen.


“Ihr Ziel ist es, wieder schwanger zu sein, wenn die Zwillinge Knox und Vivienne ihren ersten Geburtstag feiern. Angelina gehört zu den Leuten, die immer erreichen, was sie wollen, egal was es ist”, wird eine ungenannte Quelle zitiert.


Dabei gab es bei der letzten Geburt schon Komplikantionen. Erst vor kurzem hatte das "OK!" Magazin unter Berufung auf einen “Insider” berichtet, Angelina sei nach ihrer letzten Geburt dringend davon abgeraten worden, bald wieder schwanger zu werden. Denn auch ein Star ist nicht von körperlichen und gesundheitlichen Risiken nicht ausgeschlossen. Aber man könnte meinen, das Angelina der Ernst der Lage nicht bewusst ist.


Jolies letztes Kind sei mit einem Notfall-Kaiserschnitt zur Welt gebracht worden, heißt es. “Angelina läuft Gefahr, einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt zu erleiden”, wurde ein Arzt zitiert. Klingt also nicht wirklich ungefährlich. Ist es das wert, seine Gesundheit für ein weiteres Kind zu Risiken. Kann sie mit den möglichen Konsequenzen leben, dass sie dann vielleicht nicht mehr in der Lage ist ihren Kindern geercht zu werden. Denn bereits jetzt haben die Kindermädchen von Brangelina schon alle Hände voll zu tun.


Mit ihrem Lebensgefährten Brad Pitt hat Jolie bereits die Adoptivkinder Maddox (7), Pax (5) und Zahara (4) sowie die leiblichen Kinder Shiloh Nouvel (2), Vivienne Marcheline (7 Monate) und Knox Leon (7 Monate). Und wenn es nach Angelina geht würde sicher jedes Jahr ein neues Kind den Platz in der Familie finden.

Veröffentlicht in News

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post