Queensberry .... die bittere Realität

Veröffentlicht auf von Just Celebrities.de


Das hatte sich "Popstars"-Siegerin Gabriella (19) und die anderen MItglieder der aktuellen Popstars Band Queensberry, sicher anders vorgestellt. Ruhm, Glamour und vor allem Geld sollten auf sie und die anderen Gewinnerinnen der ProSieben-Castingshow regnen.


Doch jetzt  spüren die Mädels die bittere Realität, das nicht alles Gold ist was gläntzt. Denn jetzt veröffentlicht "Bild" Auszüge aus den Verträgen der Queensberry-Girls und ein Bekannter enthüllt: "Die Band hat bisher *nur* 70.000 CDs verkauft - scheinen erfolgreich zu sein. Aber:


Jede von ihnen hat bisher nicht einmal 1000 Euro verdient.


Die 5000 Euro Vorauszahlung, die Leo (20), Vici (17), Antonella (17) und Gabriella erhalten haben, muss jede von ihnen mit Ausgaben wie Flügen und Hotels verrechnen. Unterm Strich kamen die vier Girls laut "Bild" bisher auf einen Stundenlohn unter sechs Euro.


Medienrechtler verurteilen die Verträge als "sittenwidrig". Wohl kaum das, was sich die Queensberry-Sängerinnen erträumt haben ...

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post