Cinema Bizarre: erfolgreichste deutsche Nachwuchsband

Veröffentlicht auf von Just Celebrities.de

Die Glam-Rock-Band Cinema Bizarre wird als erfolgreichste deutsche Nachwuchsband im europäischen Ausland ausgezeichnet.

Wer hätte das gedacht, nach dem die Band hier leider nicht ganz so erfolgreich durchgestartet war. Da die Konkurrenz hier mit Tokio Hotel wirklich alles andere als einfach ist.

Doch im Ausland hat die Band mehr Erfolg. Ihr 2007 erschienendes Album „Final Attraction“ wurde zum bestverkauften Debüt einer deutschen Band innerhalb Europas. Nicht schlecht.

Dafür bekommt Cinema Bizarre den „European Border Breakers Award“ (EBBA) von der Europäischen Union. Die Preise werden am 15. Januar in Groningen (Niederlande) verliehen. Cinema Bizarre - fünf Jungs um die 20 mit aufwendig gestylten Haaren und Make-up - waren im März mit ihrem Song „Forever or Never“ beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid angetreten, leider nicht sehr erfolgreich. Flogen schon in der ersten Runde der Abstimmung raus. Konnten die Zuschauer nicht überzeugen mal mit etwas neuem Deutschland zu vertreten.

Später gingen sie auf Europatour. Derzeit arbeitet die Band an dem neuen Album „toyZ“, das nach Angaben ihrer Plattenfirma Universal Music im kommenden Frühjahr erscheinen wird.

Hier starteten die 5 mit der Single *Lovesongs they kill me* durch und veröffentlichten dann nur noch ein zweite Single und ein Album.

Dann wurde es still um die Band. Nach der Clubtour in Deutschland und der Nominierung beim Viva Cometen im letzten Jahr gingen die 5 erst mal ins Ausland um da zu veröffentlichen. Wir hatten bevor die Jungs ins Ausland gingen, Sänger Strify zu einem Telefoninterview. Das findet ihr bei uns auf der Seite.

Veröffentlicht in News

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post